noteless.girl

Daily Blog
 

Letztes Feedback

Meta





 

Ritterlichkeit und die großen Gentlemen

Heute lief ich mit einer Freundin durch die Stadt, da verkaufsoffener Sonnttag war, und folgendes Szenario bietet sich mir da:
Ein Jugendlicher, c.a 17, verlässt ein Geschäft und sieht, dass eine ältere Dame, c.a 70, hinein möchte. Er bleibt stehen, hält ihr die Türe auf und als sich die Frau bedankt sgt er mit einem breiten Lächeln: "Keine Ursache, Ma'am."
MA'AM! Hier, in Deutschland! Mein Herz ist aufgegangen.
Noch nie habe ich eine Jungen in meinem Alter so etwas sagen hören. Würde es einer tun, würde er vermutlich von seinen Freunden ausgelacht. Doch ich bin mir zu 95% sicher, dass sämtliche Mädchen auf ihn stehen würden.
Ich finde es schade, dass es keine Gentlemen mehr gibt. Gut, vermutlich gibt es sie noch, nur sind sie vermutlich nicht in meinem Alter oder in England oder Kanada oder so ähnlich.

Doch wo ist die Ritterlichkeit hin? Der junge Mann der jedes Risiko in Kauf nimmt um seine Angebetete für sich zu gewinnen; die Gentlemen, die jeder Frau, egal wie alt, die Türe aufhalten ohne Hintergedanken, nur um nett zu sein? Wo sind sie, die Helden und Romantiker, die einen im Sturm erobern? Gibt es sie nur noch in Filmen und Büchern?
Oder sind sie nun eine ausgestorbene Rasse?

Nun, um ehrlich zu sein, wundern sollte es mich wahrscheinlich nicht. Betrachtet man den weiblichen Gegenpart meiner Generation wird einem häufig schlecht.
Mädchen die rauchen, saufen, rumhuren und kiffen, die sich prügeln und jeden Beleidigen der sie ansieht. Diese Mädchen würden einen Jungen, der ihnen die Türe aufhält, vermutlich ankeifen oder womöglich gleich verprügeln und als 'Schwuchtel' beschimpfen ('schwuchteln' ist übrigens das altdeutsche Wort für tänzeln, nur um ein wenig unnützes Wissen einfließen zu lassen). Ich würde mir als Junge vermutlich auch nicht mehr die Mühe machen und ein Gentleman sein, es lohnt sich ja doch nicht.

Ich finde es traurig, dass die großen Gentlemen und Ritter, die Helden und Eroberer der Herzen nun der Geschichte angehören. Ich frage mich ob es viele gibt, die sich die Gentlemen zurückwünschen oder ob dieser Gedanke nur in meinem Kopf herumgeistert. Ich hoffe, ich stehe nicht allein.

16.3.14 20:01

Letzte Einträge: Vorsätze und deren Nicht-Einhaltung, Gedichte und die Weise sie zu lesen

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen